Category Archives: Veranstaltungen

Veranstaltungen der Trickfilmklasse Kassel.

FilmVorführung im Schlachthof Kulturzentrum

english version below

Kommenden Samstag, am 18. September um 19:30 Uhr präsentiert die Animationsklasse in Kooperation mit dem Schlachthof Kulturzentrum eine Auswahl preisgekrönter Filme.

https://www.schlachthof-kassel.de/index.php?id=46&tx_laksevents_events[action]=show&tx_laksevents_events[eventDateUid]=100774

In diesem Programm wird eine besondere Auswahl an preisgekrönten Filmen von Studierenden der Animationsklasse im Studiengang Visuelle Kommunikation der Kunsthochschule Kassel vorgestellt. Wir freuen uns insgesamt dreizehn Animationen zu zeigen, welche national und international auf Filmfestivals mit Preisen ausgezeichnet wurden. Die große Bandbreite der ausgewählten Werke ermöglicht einen hervorragenden Einblick in unterschiedliche Erzählstrukturen, angewandte Stilelemente und Techniken.  

In dieser Kompilation liegt der Fokus auf vielfältigen Ideenwelten und künstlerischer Umsetzung. 

Weitere Informationen zur Klasse finden sich unter:
http://animation.uni-kassel.de 

Veranstaltungsort ist das BOREAL – Biergarten Schlachthof, Mombachstraße 12, 34127 Kassel

www.facebook.com/events/961787817717926

Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen!
Hygieneregeln: 3G-Regel (Zutritt für Personen ab 6 Jahren nur mit gültigem Impfnachweis (min. 14 Tage vollständig geimpft), offiziellem Nachweis über eine negative Testung (max. 24h alt), Genesenennachweis (max. 6 Monate alt). Kontaktdatenerfassung (analog/Luca-App). 1.5m Abstand zu anderen Personen/Gruppen halten. Medizinische Maskenpflicht in Gedrängesituationen wie bspw. Warteschlangen und in Innenräumen.

Da das Boreal nicht überdacht ist, wird witterungsgerechte Kleidung empfohlen, bei extremem Wetter müssen die Veranstaltungen unter Umständen abgesagt werden. Reservierungen nimmt das Team bei geöffnetem Biergarten zwischen 16.30 und 19.00 Uhr unter 01590/4149320 oder persönlich im Biergarten entgegen. Nicht pünktlich wahrgenommene Reservierungen verfallen und freie Plätze werden neu vergeben.

FILMSCREENING AT SCHLACHTHOF KULTURZENTRUM

Next Saturday, September 18 at 7:30pm the animation class of the Kunsthochschule Kassel, in cooperation with Schlachthof Kulturzentrum, presents a selection of AWARD-WINNING FILMS.

https://www.schlachthof-kassel.de/index.php?id=46&tx_laksevents_events[action]=show&tx_laksevents_events[eventDateUid]=100774

This programme presents a special selection of award-winning films by students of the animation class in the Visual Communication programme at the Kunsthochschule Kassel. We are pleased to show a total of thirteen animations which have won prizes at national and international film festivals. The wide brand range of the selected works provides an excellent insight into different narrative structures, applied stylistic elements and techniques. In this compilation, the focus is on diverse worlds of ideas and artistic realisation.

Further information on the class can be found at:
http://animation.uni-kassel.de

Location: BOREAL – Biergarten Schlachthof, Mombachstraße 12, 34127 Kassel, Germany

www.facebook.com/events/961787817717926

Admission is free – donations are welcome! Hygiene rules: 3G rule (admission for persons 6 years and older only with valid proof of vaccination (min. 14 days fully vaccinated), official proof of a negative test (max. 24h old), proof of recovery (max. 6 months old). Contact details (analogue/Luca app). Keep 1.5m distance from other persons/groups. Medical masks are compulsory in crowded situations such as queues and indoors.

As the Boreal is not covered, weather appropriate clothing is recommended, in extreme weather events may have to be cancelled. Reservations will be taken by the team when the beer garden is open between 4.30pm and 7pm on 01590/4149320 or in person at the beer garden. Reservations not taken on time will be forfeited and free places will be reallocated.

Rundgang 2021 – „dezentraler Kunstgenuss“

15.07.2021 – 25.07.2021

Unter dem Titel „dezentraler Kunstgenuss“ findet die Jahresausstellung der Kunsthochschule Kassel zum Ende des Sommersemesters digital und im Stadtraum von Kassel statt.

Auch wenn wir die Türen der Kunsthochschule Kassel für den Rundgang 2021 aufgrund der Corona-Pandemie nicht öffnen können, präsentieren die Studierenden ihre aktuellen Arbeiten, die trotz der Einschränkungen in den zurückliegenden Monaten entstanden sind. Besucher*innen können zahlreiche Positionen der Studierenden sowohl im Netz als auch analog vor Ort im Stadtraum Kassels entdecken. 

Auf der Plattform dezentraler-kunstgenuss.com werden ab dem 15. bis 25. Juli Positionen der Kunsthochschule vorgestellt. Zudem können in ausgewählten Ateliers der Kunsthochschule unter Berücksichtigung der Hygieneauflagen Interventionen und Projekte von Studierenden erkundet werden.

Die Rolle der Animationsklasse können Sie während des Rundgangs unter folgendem Link bestaunen: https://vimeo.com/showcase/8661390 

Wir freuen uns darauf Sie online begrüßen zu dürfen.

https://newart.city/show/animation

Animationsklasse Kassel

TRICKREICH 21

In diesem Jahr fand das Trickreich zum ersten Mal in digitaler Form statt. Nach der feierlichen Eröffnung via Videomeeting mit über einhundert Gästen wurde die knapp 90-minütige Rolle mit 50 Animationskurzfilmen für das Publikum im Netz freigegeben. Bis Sonntag konnten die Zuschauer vom Sofa aus die Filme der Studierenden genießen.
Sollten sie Interesse an einer Sichtung der Filme der Trickreich 21 haben, dann melden sie sich bitte bei sachse@uni-kassel.de.

Hessischer Filmpreis für Studentinnen der Animationsklasse

Am 22.10.2020 wurden über eine Spezialausgabe der Sendung „Hauptsache Kultur” im Hessischen Rundfunk die Gewinner*innen des Hessischen Film- und Kinopreises bekannt gegeben. Der Preis für den besten Kurzfilm YOUR FUTURE wurde an die Studentinnen Maren Wiese und Petra Stipetic (Animation, Kunsthochschule Kassel) vergeben.

Die Jurybegründung:
„Sternzeichen treten in personifizierter Form auf. Dabei werden typische Eigenschaften aufgegriffen und mit einem Augenzwinkern ins Absurde verkehrt. Die kosmischen Fantasiegestalten erzählen Geschichten vom Chaos und Unsinn des Menschseins, dem Alltag und der Überraschung, von der Liebe, der Langeweile, von Sex und Gewalt und allem, was das Leben wunderbar und schrecklich macht.

Maren Wiese und Petra Stipetić präsentieren einen fantasievollen Animationsfilm, der in seiner Einzigartigkeit auffällt und durchweg die klare, künstlerische Handschrift seiner Macherinnen präsentiert. YOUR FUTURE polarisiert, ist dabei modern und witzig. Ein abwechslungsreicher und gut gewählter Soundtrack unterstreicht die hervorragend gemachte Animation.“

Über den Preis
Die Hessischen Film- und Kinopreise werden seit 1990 jährlich vom Land Hessen als Förderpreise und Auszeichnungen für Filmemacher*innen und Kinobetreiber*innen verliehen. Die Vergabe erfolgt durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Ausgezeichnet werden Regisseur*innen von hervorragenden Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen sowie Autor*innen eines Drehbuchs. Im Nachwuchsbereich verleiht das Land Hessen den Hochschulfilmpreis für den besten Abschlussfilm sowie seit 2017 den Hessischen Newcomerpreis. Das Land vergibt außerdem an eine/n herausragende/n Leistungsträger*in den Ehrenpreis des Ministerpräsidenten.

Für den Hessischen Film- und Kinopreis hat der Frankfurter Designer Kai Linke (künstlerischer Mitarbeiter, Produktdesign, Kunsthochschule Kassel) den hessischen Löwen neu interpretiert. Die neue Statue vereint durch die kubistische Formgebung eine moderne Interpretation des Wappentieres kreative Zukunft und Historie Hessens.

Link:
www.hessischerfilmpreis.de

Die Animationsklasse auf dem alternativen Rundgang 2020

Auch die Animationsklasse ist auf dem studentisch organisierten, alternativen Rundgang vertreten.

Auf dem Instagram-Profil der Animationsklasse, werden die Woche über in verschiedenen Posts, Studierende und deren aktuelle oder abgeschlossenen Projekte vorgestellt. Zudem haben einige Studierende der Klasse Tutorials zu unterschiedlichsten Themen aufgenommen, die die Woche über veröffentlicht werden.

https://www.instagram.com/animationsklasse_kassel/

Die Rolle der Animationsklasse ist jeden Tag von 22:00 bis 24:00, in einem Schaufenster der Galeria Kollektiva, in der Schillerstraße 30, zu sehen.

Zusätzlich kann man die Rolle auch auf Vimeo anschauen.

Talking Heads

Seit dem Sommersemester 2020 besuchen Künstler*innen und Protagonist*innen der Animationsbranche die Animationsklasse Kassel (via Zoom) und berichten über ihre Arbeit und ihr Leben in der Welt der Animation.

Bisher haben uns besucht:

Dina Velikovskaya | http://www.velikovskaya.de

Florian Grolig | https://vimeo.com/floriangrolig

Chris Shepherd | https://vimeo.com/chrisshepherdfilms

Als nächstes bekommen wir Besuch von Fabian Koppenhöfer. Er erzählt uns am 13. Juli ab 15 Uhr von seiner Arbeit.

https://fabiankoppenhoefer.com/work

TRICKREICH 2020

Anfang Februar zeigt die Animationsklasse der Kunsthochschule Kassel erneut ihre Jahresproduktion und stellt elementare Fragen des täglichen Lebens: Wenn nicht im Magen, wo dann? – Warum schmerzt mein Kopf so sehr? – Ticke ich noch richtig?

Liebes Publikum lassen sie sich ein auf ein fesselndes Programm von bewegenden Ideen und verschieben sie für eine kurze Weile Ihren Fokus auf Körperteile.

Die Filmemacher*innen werden im Ganzen anwesend sein.

Wann? Vom 12. bis 14. Februar, jeweils um 22:15 Uhr

Wo? Im Bali Kino im Kulturbahnhof Kasse

Poster: Daniel Maaß & Áron Farkas


Die Animationsklasse auf Facebook

Trickreich auf Facebook

Rundgang 2019

2019 lag es an der Animationsklasse den Rundgang der Kunsthochschule Kassel zu organisieren. Sowohl das gesamte Wintersemester 18/19 als auch das Sommersemester 19 über traf sich das Rundgangsteam regelmäßig, um an einem Konzept für den Rundgang zu arbeiten.

Vom 18. bis 21. Juli 2019 öffnete, dann die Kunsthochschule Kassel ihre Arbeitsräume zur großen Abschlusspräsentation aktueller Arbeiten.

RUNDGANG 2019 – COME TO MOTHERBOARD

Vom 18. bis 21. Juli öffnet die Kunsthochschule Kassel zum Ende des Sommersemesters ihre Arbeitsräume zur großen Abschlusspräsentation aktueller Arbeiten. 

COME TO MOTHERBOARD (zu Deutsch: Kommen Sie auf die Hauptplatine) ist der Aufruf an die Studierenden der Kunsthochschule Kassel und die Besucher*innen des Rundgangs, zusammenzukommen und Schnittstellen zu schaffen. Einer zentralen Computerplatine ähnelnd, soll die Kunsthochschule als Ganzes verstanden werden, und zwar als ein Raum, indem sich einzelne Komponenten zu mehr als die Summe ihrer Teile verbinden und ineinandergreifen. Hierbei stehen die Arbeiten der Studierenden im Fokus – sie bilden die Struktur des MOTHERBOARDS, von dem aus sich weitere Aktivitäten entwickeln.

COME TO MOTHERBOARD hat zum Ziel, das gegenseitige Kennenlernen, die Transparenz und die Internationalisierung an der Kunsthochschule zu fördern. 
Während des Rundgangs entsteht ein zentraler Ort nahe der Mensa (Central Processing Unit), als Infopoint, Treffpunkt und Ausgangspunkt. Dieser gleicht einem Prozessor, von dem aus ein Leitsystem alle Ausstellungsbereiche der Kunsthochschule miteinander verbindet. Ein Online-Katalog gibt den Besucher*innen außerdem die Möglichkeit, sich digital einen Überblick über den Programmablauf zu verschaffen, gezielt nach einzelnen Projekten zu suchen und sich auf dem Gelände zu orientieren. 

Der Rundgang ist die traditionelle Jahresausstellung der Studierenden der Kunsthochschule Kassel. Längst hat sich die Veranstaltung zu einem der kulturellen Höhepunkte der Region etabliert. Der diesjährige Rundgang wird von der Klasse Animation geleitet.

Gestaltung: Fiona Sophie Körner / Sina Rockensüß

Abschied von Thomas Meyer-Hermann

Bald müssen wir Lebewohl sagen!

Am 29.5.2019 wird Thomas Meyer-Hermann, der seit dem Jahr 2000 die Professur für Trickfilm an der Kunsthochschule Kassel innehat, seine Abschiedsvorlesung halten.

Dort wird er erzählen von seiner jahrzehntelangen Erfahrung in der Trickfilmproduktion, der Liebe zur Animation, den Schritten zur Studiogründung und uns nochmal über das Geheimnis des halben Erdbeermarmeladebrot mit Honig aufklären.

Wir freuen und bedanken uns für all die Jahre der Unterstützung und Inspiration!